News

HERO-STORY III – Eva

HERO-STORY III – Eva ­čÜÇ
30 // Ripsdorf

Ô×í´ŞĆ Wie bist du zum Triathlon gekommen?

Seit ich 10 Jahre alt bin, bin ich als Rettungssportlerin im Wettkampf-Team der DLRG Stadtkyll aktiv. Als Rettungssportlerin nehme ich sowohl an Wettk├Ąmpfen im Pool als auch im Freigew├Ąsser teil.
2012 wurde ich dann das erste Mal als Schwimmerin f├╝r eine Staffel angefragt und habe gemeinsam mit zwei Bekannten aus Ripsdorf am Green Hell Triathlon teilgenommen. In den Jahren darauf habe ich regelm├Ą├čig mit zwei M├Ądels aus Dollendorf an verschiedenen Triathlons, zum Beispiel in Schalkenmehren, Zell (Mosel), K├Âln oder D├╝sseldorf, teilgenommen. Von meinen Staffelteilnahmen inspiriert beschloss ich 2018, mich zum Eifel Hero Casting anzumelden. Dort wurde ich dann mit f├╝nf anderen Triathlon-Neulingen ausgew├Ąhlt und im Anschluss ein Jahr lang auf den Eifel Hero 2019 vorbereitet.

 

Ô×í´ŞĆ Was begeistert dich an der Sportart?

Am meisten begeistert mich tats├Ąchlich gar nicht die Sportart an sich, sondern die grandiose Stimmung, die die Zuschauer ausnahmslos jedem Starter zuteilwerden lassen.
Au├čerdem finde ich die Leistung der Sportler, drei Ausdauersportarten miteinander zu kombinieren, faszinierend.
Sch├Ân finde ich aber auch, den Zusammenhalt innerhalb der Staffeln, wo jeder in seinem Spezialgebiet an den Start gehen kann.

 

Ô×í´ŞĆ Was sind deine weiteren Herausforderungen & Ziele?

Da ich mich (noch) mehr als Schwimmerin denn als Triathletin sehe, liegen meine aktuellen Ziele darin, weiterhin gute Zeiten auf der Schwimmstrecke anzubieten. Die Herausforderungen liegen f├╝r mich definitiv in der Trainingsgestaltung, denn eigentlich m├╝ssten das Radfahren und Laufen einen deutlich h├Âheren Stellenwert einnehmen. Langfristig m├Âchte ich gerne wieder als Einzelstarter an den Start gehen und mich beim Radfahren und Laufen von weniger Sportlern ├╝berholen lassen als beim letzten Mal.

 

Ô×í´ŞĆ Was hat dir am EIFEL HERO Triathlon besonders gut gefallen?

Sehr gut gefallen hat mir die Stimmung. Organisation, Wetter, Zuschauer ÔÇô alles hat zusammengepasst, sodass man als Sportler einen sch├Ânen Tag haben konnte. Der Tag hat Motivation gegeben, n├Ąchstes Jahr noch einmal an den Start zu gehen.

Weitere Beitr├Ąge

Orga-Team: Joline

ORGA-TEAM: JOLINE Huhu, ich binÔÇśs – Joline, 27 Jahre alt und Eifelm├Ądchen durch und durch. Ich wohne ganz in der N├Ąhe von Freilingen und dem

Weiterlesen ┬╗